Gewährsverschluß, Etikett Imkerei Dr. Egbert Seibertz
Bergsiedlung 33
14641 Brädikow
Brandenburg
033237-847-02

Kontaktformular
Seitenüberblick

Kornblumenhonig

Die Kornblume (Centaurea cyanus L.) ist Begleitflora von Getreide und Raps. Sie selbst blüht erst nach dem Raps, sodß sich beide Honige zu unterschiedlichen Zeiten von den Bienen erzeugt werden. Wie der lateinische Name "cyanus" sagt ist die natürliche Grundfarbe blau. Bei uns im Betrieb bauen wir fast jedes Jahr bunte Kornblumen an. Unsere Kornblumen sind von verschiedem blau, rot, rotbraun und auch weiß. Pollen unter dem Mikroskop
Pollen
Honig der überwiegend aus Kornblumennektar entstanden ist, hat eine leicht bittere Note. Er hebt sich dadurch von vielen anderen Honigen ab. Als "Herrenhonig" hat er eine Sonderstellung. Trotz fast jährlichem Anbau, haben wir selten deutlichen Kornblumenhonig. Blüten
Blüten
Trotz des jährlichen Anbaus von Kornblumen geht der Nektar dieser Ackerblumen meist in anderen Honigen auf, da diese die eigentliche Massentracht bilden. Honigt die Kornblume gut, können die Bienen auch echten Kornblumenhonig erzeugen. Die Tracht ist bei uns unsicher, da die Trockenheit unserer Äcker oft die Nektarien der Kornblumen versiegen läßt. Wuchsform
typischer Wuchs
Glasbild Unser aktuelles Honigangebot, können Sie auch bestellen. Glasbild
Obstblütenhonig
Frühtrachthonig
Rapsblütenhonig
Frühsommerhonig
milder Lindenblütenhonig
Lindenblütenhonig
Kornblumenhonig
Steinkleeblütenhonig

Valid HTML 4.01 Transitional